kloy.de bringt froyde Impressum von kloy.de Empfehlung von kloy.de Aktuelles von kloy.de und KD Regenbrecht Tabu Litu ein documentum fragmentum in 9 Buechern AmoRLauf Der Bildungsroman

Home
Jetzt bestellen bei
Amazon.de * ebook.de * Buchhandel.de * booklooker
Alle Rechte vorbehalten © All rights reserved by Klaus-Dieter Regenbrecht 1998 - 20
16

Home  |  about kloyAktuell  |  Bestellen  | BESTSELLER Bilderladen 1 Bilderladen 2  |  Bilderladen 3  | Buch des Monats  |  8 Storys: Das Camp  |  Die Reisen des Johannes  |  Creative Writing  | Fotoalbum  |   Headlines  |  Impressum  |  Kommentare  |  Der Krimi: Continuity Lesetouren  |  Links  |  Maxikitsch  |  minimal art  |  Navigation  |  Pressemitteilungen  |  200Jahre Rheinromantik  |  roller coaster  |  Service  |  SuchenTabu Litu  |  Tabu Litu - english version  |  Termine/Veranstaltungen mit kloy  |  Verlagsprogramm

  |  Zettelkasten

Die Ordner:

 

Aktuell

Kreatives Schreiben

Kommentare

Lesetouren

Maxikit

Service

Tabu Litu

Zettelkasten

email contact
info at kloy.de

 


Luhmen & Balder: Minimal-invasive Eingriffe,
die neue Erzählung von KD Regenbrecht.

ISBN 978-3-925805-80-6, 132 Seiten, davon 6 farbige Illustrationen; 7,40 Euro

Lucia Luhmen, Anfang 50, und Balthasar Balder, Mitte 50, erkranken beide an Krebs, sie hat einen Tumor in der Gebärmutter, er hat seinen in der Prostata. Lucia lebt in München, ist Abteilungsleiterin in einem Verlag, während Balthasar in der Lüneburger Heide lebt und dort seinen Vorruhestand genießt. Er war Lebensmittelchemiker in einem großen Pharmaunternehmen.
Die Erzählung begleitet die beiden kapitelweise abwechselnd mit all ihrer Verzweiflung, ihren Ängsten und Hoffnungen; von den ersten Ergebnissen der Untersuchungen über ihre Operationen bis in die Reha-Maßnahme. Dort begegnen sie sich schließlich und machen eine überraschende Entdeckung, was ihre Vergangenheit angeht.
„Luhmen & Balder: Minimal-invasive Eingriffe“ ist eine drastische Erzählung, die kein Blatt vor den Mund nimmt. Die Erzählung macht ohne jede Larmoyanz, dafür mit ironischer Distanz in klaren Sätzen deutlich, wie eng Leben und Tod, Eros und Thanatos miteinander verbunden sind.

Die erste Leserstimme von Jürgen G. auf Amazon mit 5 Sternen unter dem Titel "Keine ganz normale Krankengeschichte."

Die Rhein-Zeitung Koblenz schreibt in ihrer Ausgabe vom 12. September 2015 „Regenbrecht erzählt auf eine dem Thema angemessene unbequeme, alles andere als weichgespülte Weise und mit drastischem Ton. Er macht den Schock und den Willen zur Verleugnung ebenso deutlich wie Wut, Verzweiflung und das Ringen mit dem Schicksal.“ Sie endet „Die Erzählung selbst nimmt eine Wende, die die Krankheit und ihre Folgen zwar nicht verklärt, die aber Hoffnung macht. Das ist das Wichtigste.“

Der Tabu Litu Verlag Koblenz lädt zur Buchvorstellung am
23. September 2015, 19:00 Uhr
in das Ambulante Rehazentrum Koblenz (ARK), Pastor-Klein-Straße 9  (Moselbogen)

Nach der Lesung wird im Gespräch Zeit sein, Fragen sowohl an den Autor als auch an Dr. Gilbert (ARK), der eine kurze Einführung zum Thema geben wird, zu richten.
Der Eintritt ist frei.

Besprechung in "Blick aktuell" vom 1. Oktober 2015 unter diesem Link.

Der Link zum Plakat und der Link zum Bild der Umschlaggestaltung

luhmen+balder

 

Stand 13. September 2015

© 2015, Klaus-Dieter Regenbrecht 

 

 

30 Jahre Tabu litu