kloy.de bringt froyde
 

Datenschutz

 
 
 
 

COVID 19 Info: Auch wenn Buchhandlungen und Bibliotheken wieder geöffnet sind, kann es an der einen oder anderen Stelle zu Verzögerungen kommen. Bitte haben Sie Verständnis. Die geplanten Lesungen und Veranstaltungen, so weit sie keine Großveranstaltungen sind, sollten gegen Ende des Jahres stattfinden können. Ich freue mich auf Sie.
Hier gibt es einen Kommentar dazu, warum die Corona-Krise deutlich macht, was die ganze Zeit schon falsch läuft        mit aktuellen Up-dates. 

KDR

Vorschau 2020

Der neue Regenbrecht ist  erschienen und lieferbar.
Hier gibt es eine Reihe von Hörproben aus dem Roman
 

ABSAGE (bzw. Verschiebung ins Jahr 2021)
16. August 2020: „Ein Mythos wird vermessen – Rhein, Romantik und neue Raumerfahrung“, Lesung und Präsentation im Brentano-Haus in Oestrich-Winkel, 17 Uhr mit KD Regenbrecht.

Aktueller Stand Frankfurter Buchmesse: 14. - 18. Oktober 2020, mit dem Tabu Litu Verlag auf einem Gemeinschaftsstand des Verlags-Karrees. Ich frage mich jedoch, ob man sich seitens der Messe bewusst ist, dass man u.U. einen Lockdown Frankfurts riskiert? Und dass die Entscheidung, die Messe durchzuführen, sobald sie öffentlich wird, auf großes Unverständnis stoßen wird. Selbst kleine Veranstaltungen, wie Lesungen, fallen aus, Clubs sind seit Monaten zu, aber die Buchmesse soll mit 100.000 Besuchern stattfinden. Das ist meiner Meinung nach nicht zu vermitteln.

Oktober 2020 bis März 2021: „Ein Mythos wird vermessen – Rhein, Romantik und neue Raumerfahrung“, sieben Lesungen und Präsentationen von Mainz bis Köln in Planung. Einzelheiten werden rechtzeitig bekannt gemacht. Genügend Zeit für die vorbereitende Lektüre. Viel Spaß!

Rückblick Frankfurter Buchmesse 2019. Buchvorstellung und Lesung: Die selige Verzückung absehbarer Enttäuschung

... Mehr hier.

Ein Mythos wird vermessen - Rhein, Romantik und neue Raumerfahrung

Warum macht die Rheinromantik das Mittelrhein-Gebiet ausgerechnet in einer Zeit, in der die Heere im Rheinland hin- und herziehen, zu einem Magneten für Besucher aus aller Herren Länder?
Dieser Frage geht Klaus-Dieter Regenbrecht in seinem Essay „Ein Mythos wird vermessen – Rhein, Romantik und neue Raumerfahrung“ nach.
Die Zeit von der Französischen (1789) bis zur Deutschen Revolution (1848) ist nicht nur eine Zeit der Schlachten, z.B. der Vielvölkerschlacht bei Leipzig oder der bei Waterloo, und eine Zeit der wechselnden Herrschaften im Rheinland, sondern auch die Zeit der Romantik. ... Hier gibt es den Text der Präsentation von der Frankfurter Buchmesse am 11. Oktober 2018 mit dem Tabu Litu Verlag, KD Regenbrecht und einer Buchpremiere auf dem Podium Rheinland-Pfalz: Ein Mythos wird vermessen - Topographie der Rheinlande im Licht der Romantik, ein panoptisch panoramischer Essay, 2., überarbeitete Auflage: „Ein Mythos wird vermessen – Rhein, Romantik und neue Raumerfahrung“ ein romantischer Essay.

kloy on youtube (schon über 140.000 Aufrufe! Ständig neue Leseproben)

 

Watch this space!

Termine, Veranstaltungen mit KD Regenbrecht
Pressemitteilungen
email contact info at kloy.d

Die ungebrochene Relevanz verschiedener Seiten von kloy.de zeigt sich z.B. bei Suchmaschinen: 
"Aktuelle Literatur" mit einem guten Ranking
unter Millionen.
Meine Seite zu "postmoderner Roman" und die Rheinromantik erfreut sich erneut eines steigenden Interesse
und damit auch der Roman "Die Rheinland-Papiere"
Natürlich ändert sich ständig die jeweilige Position. Aber:
Ein Klassiker seit jeher: Karriereplanung für Schriftstellerinnen und Autoren.


Home  |  about kloyAktuell  |  Bestellen  | Bilderladen 1 Bilderladen 2  |  Bilderladen 3  | Buch des Monats  |  8 Storys: Das Camp  |
  Die Reisen des Johannes  |  Fotoalbum  |   Headlines  |  Impressum  |  Kommentare  |  Der Krimi: Continuity Lesetouren  |  Links
  |  Maxikitsch  |  minimal art  |  Navigation  |  Pressemitteilungen  |  200Jahre Rheinromantik  |  roller coaster  |  Service  | Tabu Litu  |
https://www.tabulitu.com/index.htm  | 
Termine/Veranstaltungen
mit kloy  |  Verlagsprogramm
* Zettelkasten

Sie finden KD Regenbrecht auf Instagram, Facebook und Twitter.

 

Es geht um aktuelle Literatur auf dieser Website, Literatur aus dem Tabu Litu Verlag von Klaus-Dieter Regenbrecht, Texte von Teilnehmern am Kreativen Schreiben.

Die Website wendet sich an alle Literaturinteressierten, seien sie selbst Autorinnen und Autoren oder nur Leser/innen, die wissen wollen, was es an aktuellen Strömungen auch außerhalb des großen Marktes gibt. Es gibt Tipps, Trends, Kommentare, Schreibspiele und Hintergrundinformationen zu beruflichen und sozialen Aspekten der Schriftstellerei. Dieses Angebot wird laufend aktualisiert.

Es gibt über 250 einzelne Seiten auf kloy.de zu sehen, schauen Sie sich um, surfen Sie nach Herzenslust, lassen Sie sich führen (Navigation, Linkleiste, Suchmaschinen, Lesetouren, roller coaster, Zettelkästen ...) und verführen - zum Schmökern.

Der TABU LITU Verlag wurde am 1. Dezember 1985 als Gewerbe angemeldet, ging also am 1. Dezember 2009 ins 25. Jahr und feierte am 1. Dezember 2010 Jubiläum: 25 Jahre TABU LITU. Im Oktober 1998 habe ich die erste Version meiner Homepage ins Netz gestellt: Also 15 Jahre kloy.de im Oktober 2013; die Domain ist mittlerweile auf über 200 Seiten angewachsen.

Klaus-Dieter Regenbrecht (Autor, Verleger)

E-Mail:
info at kloy.de (s.a. Impressum)

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV:
KD Regenbrecht (Anschrift wie oben)
1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen auf unserer Website. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

    impressum Tabu Litu Verlagsprogramm Paradise with Black Spots and Bruises